Kurs WordPress Website erstellen

WordPress Website erstellen

Denken Sie darüber nach, selbstständig eine Website mit WordPress zu erstellen? Es ist nicht so kompliziert wie Sie eventuell denken! In 4 Schritten erstellen Sie bereits eine gute Website, für die Sie nicht zu technisch denken müssen und die auch nicht so kostspielig sein muss! Diese Schritte umfassen das Installieren und das Hosten von WordPress, das Design Ihrer Site, die Templates und die Plug-ins. WordPress ist ein ideales Content Management System, mit dem Sie unterschiedliche Sites erstellen, von Websites bis Blogs und sogar Webshops!

Erstellen Sie Ihre eigene WordPress Site

Der erste Schritt ist die Festlegung eines Domainnamens, dies ist die WWW.-Adresse Ihrer Website. Sie wählen ein Hostingpaket bei einem Provider, der dafür sorgt, dass Ihre Website online steht und auch online bleibt! Die Kosten dafür liegen häufig bei circa 10 Euro pro Monat. Sie richten ein Online WordPress Account ein oder downloaden WordPress auf Ihrem eigenen Computer. Anschließend entscheiden Sie sich für eines der vielen (gratis oder kostenpflichtigen) Templates, die als Basis für die Einteilung Ihrer Site dienen. Der nächstfolgende Schritt ist die die weitere Einrichtung Ihrer Website, indem Sie Menüs für die Seiten und Berichte hinzufügen. Mithilfe von Widgets und Plug-ins adden Sie spezifische Funktionalitäten, beispielsweise einen Slider, eine Agenda oder eine Übersicht Ihrer letzten Tweets.

Warum WordPress

WordPress ist ein populäres CMS und das nicht ohne Grund. Es ist Open Source, das bedeutet, dass jeder den Quellcode kopieren, anpassen und selbst Funktionalitäten, Plug-ins und Widgets hinzufügen kann und diese Anpassungen für jeden zugänglich macht. WordPress hat eine sehr große Community und wird von einer ansehnlichen Gruppe von Entwicklern unterstützt. Zudem ist WordPress sehr unkompliziert in der Anwendung, was der Popularität zugutekommt.

WordPress für Fortgeschrittene

Sie können bereits ohne technische Kenntnis eine gute Site erstellen. Allerdings sind Sie an das Template Ihrer Wahl gebunden. Möchten Sie die Funktionalitäten weiter anpassen, Plug-ins schreiben oder das Template angleichen? Dann sollten Sie neben HTML und CSS über eine gewisse Kenntnis von PHP verfügen. Durch die Durchführung von Veränderungen im Code können Sie tatsächlich alles wunschgemäß anpassen. Eduvision bietet ein gratis Live Webinar WordPress für Fortgeschrittene an. Dort können Sie lernen, wie Sie Ihren Code modellieren.

Kurse WordPress

Neben den gratis Webinars, Blog und Whitepapers bietet Eduvision ebenfalls verschiedene Kurse WordPress an. Sie können wählen zwischen einer Schulung WordPress für Nutzer oder einem Kurs WordPress Development, um selbst das Programmieren und das Entwickeln einer Website zu lernen. Der Kurs WordPress für Fortgeschrittene befindet sich hinsichtlich des Niveaus zwischen den beiden. Sie lernen die Erstellung einer Basis anhand vorhandener Templates, die Sie anschließend in PHP im Quellcode Ihrer Wahl anpassen. Wissen Sie nicht, welcher Kurs am besten zu Ihnen passt? Dann nehmen Sie Kontakt mit einem unserer Account Manager auf, sie helfen Ihnen gerne!

2 Ergebnisse gefunden
  • In unserem Blog "Webdesign Bausteine" geben wir Ihnen einen kurzen Einblick in die verschiedenen Elemente, die benötigt werden, um eine erfolgreiche Website zu entwickeln. [mehr]
Erhalten Sie gratis Tutorials und Videos
Ich melde mich für den Newsletter an
Ihre Anmeldung ist verarbeitet.